Prebischtor und Umgebung


Infos zum Prebischtor

Das Prebischtor ist das größte Felstor in Mitteleuropa und somit eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in der Böhmischen Schweiz. Das Felsriff mit dem Prebischtor ragt südlich aus dem Felsmassiv des Großen Winterberges heraus. Mit einer Spannweite von 26,5 m, einer lichten Höhe von 16 m, einer maximalen Breite von 8 m und einer Torbogenstärke von 3 m gehört es zu den spektakulärsten Sehenswürdigkeiten des Elbsandsteingebirges. In unmittelbarer Nähe befinden sich Aussichtspunkte mit einer sehr uneingeschränkten Fernsicht. Das Prebischtor mit dem Rosenberg im Hintergrund ist das Motiv des Nationalpark-Wappen's. Die Zugänge zum Prebischtor aus Deutschland über den Grenzweg und den ehemaligen Fremdenweg sind verboten. Man erreicht das Prebischtor über den Gabrielensteig oder direkt aus Herrnskretschen (Hrensko).

  • Wanderführer

    Böhmische Schweiz
    Wanderführer Böhmische Schweiz

Nach dem Höchsten und Herrlichsten mußt du ringen, wenn dir das Schöne zuteil werden soll.

Caspar David Friedrich

Caspar David FriedrichMaler und Zeichner der dt. Früh-Romantik